Machbarkeit bei Express-S-Bahn wird geprüft - Treffen von Staatsminister Zeil, MdB Hasselfeldt, MdL Bocklet, Dorow, Dr. Goppel und Landrat Karmasin

Die Machbarkeit der Vorschläge des Landkreis-Gutachtens für den Einsatz von Express-S-Bahnen auf der S 4 West soll bis zur ersten Junihälfte auf Expertenebene fachlich geprüft werden. Dies ist das Ergebnis eines Treffens von Staatsminister Martin Zeil, MdB Gerda Hasselfeldt, MdL Dr. Thomas Goppel, MdL Alex Dorow, Landrat Thomas Karmasin und Kreisrat Ulrich Bode, zu dem Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet am Rande der Plenarsitzung ins Maximilianeum eingeladen hat. Die Vertreter aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck unterstrichen die Dringlichkeit eines weiteren Ausbaus des Angebots auf der S 4. Die Teilnehmer waren sich einig, dass die Möglichkeiten der Verbesserung der Situation auf diesem S-Bahn-Ast ausgelotet und genutzt werden müssten. Zu der Prüfung der Machbarkeitsstudie sollen neben den Fachleuten des Ministeriums, der Bayerischen Eisenbahngesellschaft und der DB AG auch die Autoren des Gutachtens sowie die Fachleute des Landratsamtes hinzugezogen werden. Nach Vorliegen der Ergebnisse der Prüfung wird sich die Runde zu einer politischen Bewertung und zur Festlegung des weiteren Vorgehens treffen.