Lärmschutzbereich für Fürsty aufgehoben

Wie Stimmkreisabgeordneter Reinhold Bocklet mitteilt, hat die Bayerische Staatsregierung mit Beschluss vom 07. Januar 2013 die Verordnung über die Aufhebung des Lärmschutzbereichs für den ehemaligen militärischen Flugplatz Fürstenfeldbruck erlassen. Mit der bestandskräftigen Entlassung des Flugplatzes aus der militärischen Trägerschaft hat der Flugplatz den Status als Militärflugplatz dauerhaft verloren. Die Staatsregierung kommt mit der Verordnung ihrer Verpflichtung nach dem Gesetz zum Schutz gegen Fluglärm nach. Die Verordnung tritt am 01. Februar 2013 in Kraft. Mit der Aufhebung des Lärmschutzbereichs entfällt für die Bürger die Verpflichtung bei Errichtung einer baulichen Anlage die festgelegten Schallschutzanforderungen zu erfüllen, so dass die Bürger damit kostenmäßig entlastet werden.