Germering soll Mittelzentrum werden

Bocklet freut sich über Erfolg beim Landesentwicklungsprogramm

Gute Nachricht für die Große Kreisstadt Germering: Die Bayerische Staatsregierung hat im überarbeiteten Entwurf des neuen Landesentwicklungsprogramms (LEP) die Aufstufung des bisherigen Siedlungsschwerpunkts Germering zum Mittelzentrum vorgeschlagen. Dies teilt der Stimmkreisabgeordnete, Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet, nach der Sitzung des Bayerischen Kabinetts mit. Er begrüßt diese Entscheidung von Staatsminister Martin Zeil ausdrücklich und erblickt darin einen großen Erfolg für die gemeinsamen Bemühungen von Oberbürgermeister Andreas Haas und ihm selbst. Dazu hatte am 06. September 2012 ein Gespräch der drei im bayerischen Wirtschaftsministerium stattgefunden (siehe Foto). Die Einstufung als Mittelzentrum im Landesentwicklungsprogramm ist nach Überzeugung von MdL Bocklet auch geeignet, die Stellung Germerings gegenüber der Landeshauptstadt München zu stärken. Der überarbeitete Entwurf des LEP geht nun nochmals in eine öffentliche Anhörung, bevor die Staatsregierung den endgültigen Text dem Landtag zur Beratung und Beschlussfassung zuleitet.