405.000 Euro für Kreisverkehr in Gernlinden

405.000 Euro erhält die Gemeinde Maisach für den Neubau eines Kreisverkehrs an der Einmündung in Gernlinden-Ost. Das teilt Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet als Stimmkreisabgeordneter mit. Die Förderung des Freistaates Bayern erfolgt aus Haushaltsmitteln nach dem Finanzausgleichsgesetz und dient der Verbesserung der Verkehrsverhältnisse. Für die Baumaßnahme sind Mittel in Höhe von insgesamt 808.000 Euro veranschlagt. Der staatliche Zuschuss wird als Festbetragsförderung gewährt und gelangt entsprechend dem Baufortschritt zur Auszahlung. Wie MdL Bocklet betont, unternimmt der Freistaat Bayern große Anstrengungen, um sein Straßennetz den Anforderungen des modernen Straßenverkehrs entsprechend auszubauen.