CSU-Ortsverband Mittelstetten auf Einladung von Reinhold Bocklet im Landtag

Auf Einladung von Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet besuchte eine Gruppe des CSU-Ortsverbandes Mittelstetten unter der Leitung des Ortsvorsitzenden Lorenz Karl den Bayerischen Landtag. Die Teilnehmer konnten von der Besuchertribüne aus die Plenardebatte des Landtags verfolgen und anschließend mit dem Dachauer Stimmkreisabgeordneten Bernhard Seidenath aktuelle politische Fragen diskutieren. Dabei standen das Betreuungsgeld und die Schaffung von Krippenplätzen, die Eurokrise und der Haushalt ohne neue Schulden im Mittelpunkt. MdL Seidenath vertrat Vizepräsident Bocklet, der als Vertreter seiner Partei am EVP-Kongress in Bukarest teilnahm. Der Landtagsbesuch endete mit einer zünftigen Brotzeit in der Landtagsgaststätte. Unser Bild zeigt die CSU-Gruppe aus Mittelstetten, ganz rechts MdL Bernhard Seidenath.