Bocklet gratuliert Breitenfellner

Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet hat dem Gröbenzeller CSU-Fraktionsvorsitzenden zur Wahl zum Stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Jungen Union Deutschland gratuliert. Breitenfellner habe als JU-Kreisvorsitzender entscheidend zum Aufschwung der CSU-Nachwuchsorganisation im Landkreis beigetragen und zeige im Gröbenzeller Gemeinderat neben einem klaren Standpunkt besonders politisches Gespür und Kommunikationsfähigkeit. Die Berufung in den Bezirks- und Landesvorstand der Jungen Union sei die logische Folge des erfolgreichen Einsatzes an der Basis gewesen. Mit seiner Wahl auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Rostock sei er in der Geschichte der JU nach ihm der zweite Stellvertretende JU-Bundesvorsitzende, der aus dem Kreisverband Fürstenfeldbruck kommt, so Bocklet, und stehe in einer Reihe mit bayerischen Repräsentanten, die später wichtige öffentliche Ämter und Mandate übernommen haben, wie z.B. Fritz Zimmermann, Joachim Herrmann und Georg Fahrenschon. „Für die CSU im Landkreis Fürstenfeldbruck ist Ihre Wahl ehrenvoll und Anlass zur Freude, ist damit doch ein weiteres Parteimitglied in eine wichtige überregionale Funktion berufen worden“, erklärte der Landtagsvizepräsident und wünschte dem erfolgreichen Medienunternehmer und Kulturveranstalter „den Erfolg des Tüchtigen und eine glückliche Hand“.