Puchheimerin war 7.000 Besucherin im Landtag

 

Das 70-Jahre-Jubiläum der Bayerischen Verfassung nahmen die obersten Staatsorgane Staatsregierung, Landtag und Verfassungsgerichtshof zum Anlass, erstmals gemeinsam einen Tag der offenen Tür zu veranstalten. In den Bayerischen Landtag kamen am Samstag über 7.500 Besucher, die sich einen persönlichen Eindruck von den Räumen und der Arbeit des bayerischen Parlaments verschaffen konnten. Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet konnte mit Frau Maria Luise Immler die 7.000 Besucherin willkommen heißen, die mit ihrem Mann Josef Immler aus der in seinem Stimmkreis Fürstenfeldbruck-Ost gelegenen Stadt Puchheim ins Maximilianeum gekommen war. Zur Erinnerung an den Besuch übergab Bocklet einen Band über das Maximilianeum und Pralinen an die beiden Besucher. Unser Bild zeigt von links nach rechts: Josef Immler, Maria Luise Immler und Landtagsvizepräsidenten Reinhold Bocklet.