MdL Bocklet: Bürgerkulturpreis 2012 – jetzt bewerben!

„Weltoffenes Bayern – Bürgerschaftliche Initiativen über Grenzen hinweg“ lautet dieses Jahr das Motto des Bürgerkulturpreises, der vom Bayerischen Landtag vergeben wird.

Dies teilt Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet mit.

Die Jury unter Vorsitz von Landtagspräsidentin Barbara Stamm sucht Projekte, Netzwerke oder engagierte Einzelpersonen, die durch innovative Ideen Brücken innerhalb Bayerns und in die Welt bauen. Bewerbungen können nach Information von MdL Bocklet noch bis 10. Juli 2012 beim Landtag eingereicht werden. Eigenbewerbungen sind ebenso möglich wie Anregungen von Dritten. „Verwurzelt in Bayern und offen für die Welt – auf dieser Grundlage gibt es über die bewährten Schul- und Städtepartnerschaften hinaus viele Initiativen, in denen Bürgerinnen und Bürger voneinander lernen und gemeinsam neue Lösungen entwickeln“, so Bocklet. Beispiele seien etwa die Zusammenarbeit in den Grenzregionen, die ehrenamtliche Arbeit mit Migrantinnen und Migranten oder interkulturelle Sportvereine.

Der Bürgerkulturpreis ist mit 30.000 Euro dotiert und kann auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden. Voraussetzung ist, dass die vorgeschlagenen Projekte mindestens seit einem Jahr existieren.

Bewerbungen sind an den Bayerischen Landtag/Landtagsamt, c/o Clarissa Kern,
Maximilianeum, 81627 München, Stichwort: Bürgerkulturpreis, zu richten. Formulare und weitere Informationen können beim Bayerischen Landtag angefordert werden unter der Telefonnummer 089/4126-2150, Fax 089/4126-1150, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .