Minister Spaenle für Fachoberschule in Germering - Landkreis muss als Sachaufwandsträger Antrag stellen

Germering bekommt die Chance Standort der zweiten Fachoberschule im Landkreis Fürstenfeldbruck zu werden. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle an den Stimmkreisabgeordneten für Fürstenfeldbruck-Ost, Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet, gerichtet hat. Voraussetzung dafür ist, dass der Landkreis Fürstenfeldbruck als Sachaufwandsträger einen entsprechenden Antrag stellt. Dann kann in einer Probeeinschreibung zum regulären Anmeldetermin in der Zeit vom 23. Februar bis 06. März 2015 festgestellt werden, „ob ein ausreichendes Schülerpotential für eine Fachoberschule am Standort Germering vorhanden“ ist. Angesichts der Überfüllung der FOS/BOS in Fürstenfeldbruck begrüßt MdL Bocklet die Bereitschaft des Kultusministers zur Probeeinschreibung in Germering. Er hält auch im Hinblick auf die große Nachfrage aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck ein Engagement des Landkreises für gerechtfertigt, verkennt aber nicht die erhebliche finanzielle Belastung, die die Errichtung einer weiteren FOS/BOS für den Landkreis bedeutet. Abdrucke des ministeriellen Angebots gingen auch an Landrat Thomas Karmasin und Oberbürgermeister Andreas Haas.