Ganztagsangebot nur in der Ährenfeld-Grundschule

 

Auch im Schuljahr 2014/2015 wird in der Gemeinde Gröbenzell nur an der Ährenfeld-Grundschule ein Ganztagsangebot bestehen. Das ist das Ergebnis eines Abstimmungsgesprächs, das in der vergangenen Woche stattgefunden hat. Dies teilt Stimmkreisabgeordneter Reinhold Bocklet mit, der sich auf Bitten der Gemeinde bei der Sprengelbildung in der Gemeinde Gröbenzell für eine pragmatische Lösung im Rahmen der geltenden Bestimmungen eingesetzt hat, wobei Art. 43 des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes Lösungen im Einzelfall eröffnet. Da für die Gröbenbach-Grundschule kein Ganztagsangebot beantragt worden ist, bleibt es bei dem alleinigen Angebot an der Ährenfeldschule. Für dieses Ganztagsangebot sind ca. 23 Kinder angemeldet, die zum Teil aus den Sprengeln der Gröbenbach-Grundschule und der Bernhard-Rößner-Grundschule stammen. Das Staatliche Schulamt Fürstenfeldbruck wird die Kinder aus diesen beiden Sprengeln der Ährenfeld-Grundschule nach Art. 43 Abs. 3 BayEUG zuweisen. Alle Anmeldungen konnten nach Angaben von MdL Bocklet berücksichtigt werden.