Kreishandwerkerschaft des Landkreises Fürstenfeldbruck im Landtag

 

Die Verwirklichung der Energiewende, die Einführung der PKW-Maut und die Durchsetzung des Anbauverbots gentechnisch veränderter Pflanzen standen im Mittelpunkt einer Diskussion, die Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet mit Mitgliedern der Kreishandwerkerschaft des Landkreises Fürstenfeldbruck im Landtag führte. Die Besuchergruppe, die unter Leitung von Kreishandwerksmeister Franz Höfelsauer stand, konnte im Landtagsplenum die Dringlichkeitsdebatte über ein Verbot gentechnisch veränderter Pflanzen auf EU-Ebene verfolgen. Den Landtagsbesuch schloss eine zünftige Brotzeit auf Einladung des Landtagsabgeordneten ab.

Unser Bild zeigt von rechts nach links: MdL Bocklet, stellvertretenden Kreishandwerksmeister Harald Volkwein, Kreishandwerksmeister Franz Höfelsauer mit Frau Renate und Geschäftsführerin Jutta Sellin.