60.000 Euro Zuschuss für ehemalige Klosterscheune

Innenminister Joachim Herrmann hat im Rahmen der bayerischen Städtebauförderung einen Zuschuss in Höhe von 60.000 Euro für die Sanierung der ehemaligen Klosterscheune in Spielberg, Gemeinde Oberschweinbach, bewilligt. Das teilt Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet als zuständiger Stimmkreisabgeordneter mit. Die Scheune des ehemaligen Klosters Spielberg soll künftig als Veranstaltungsort genutzt werden. Wie Bocklet betont, fließen rund 83 Prozent der staatlichen Fördermittel der Städtebauförderung in den ländlichen Raum, in dem knapp 57 Prozent der bayerischen Bevölkerung leben.